Klappentext Schicksalsruf


Noch drei Tage bis zum Start von "Schicksalsruf" und damit ihr nun auch wisst, um was es in dem Buch genau geht, gibt es heute den Klappentext zu lesen. Ich hoffe, er gefällt euch.

Teresas Leben nimmt mit dem Tod ihrer Großtante eine Wendung, von der sie niemals zu träumen gewagt hätte. Dabei wirkt zunächst alles so normal. Neue Highschool, ein paar Zicken, gegen die man sich zur Wehr setzen muss und ein ziemlich heißer Schulschwarm, der eigentlich so gar nicht ihr Typ ist.
Allerdings muss sie schon bald feststellen, dass der erste Schein trügt. Ayden ist weitaus interessanter als zunächst gedacht, und das liegt sicher nicht nur an diesen smaragdgrünen Augen, von denen sie ständig verfolgt wird.
Nicht nur hinter seiner Fassade scheint mehr zu stecken, als erwartet: Ein unscheinbarer Schlüssel öffnet für Teresa eine Tür. Ein kleiner dreischwänziger Fuchs begleitet sie fortan und scheint eine Menge Geheimnisse zu haben. Was verbirgt er noch? Und wie kann sie Ayden aus ihrem Leben heraushalten? Das ist gar nicht so einfach wie gedacht, denn die Schicksalsfäden sind längst gesponnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*