Der Hall deiner Schritte wird von den Wänden der Höhle zurückgeworfen. Immer und immer wieder ertönt dieses Geräusch, das die Stille durchbricht.

Bereits im Gehen holst du den Splitter aus deiner Tasche. Du kannst es kaum abwarten. Deine Hände zittern und du fürchtest schon, das Amulettstück könnte dir aus den Fingern gleiten. Doch da legt sich auch schon das Licht um das Fragment und es steigt auf, sucht sich seinen Platz in der Wand. Gleißendes Licht erscheint, ein Donnern geht durch die Höhle. Für einen Augenblick hast du Angst, alles um dich herum könnte einstürzen und zu deinem kalten Grab werden. Doch stattdessen flirren diese goldene Lichtstreifen durch die Höhle, erhellen diese und lassen sie strahlen. Du fühlst dich wohl, wie nie zuvor. Absolute Vollkommenheit. Jedes schlechte Gefühl fällt von dir ab, da ist keine Angst mehr in dir, keine Traurigkeit. Nur pures Glück.

Das Amulett ruft nach dir, fragt immer wieder stumm nach deinem Wunsch. Dir ist bewusst, sobald du diesen gesprochen hast, wirst du diese Welt wieder verlassen müssen und in deine eigene zurückkehren. Du wirst Gwen, Tares und Asrell nie wiedersehen, nie erfahren, wie es mit ihnen weitergeht. Das darf einfach nicht geschehen!

So schließt du die Augen und lässt dein Herz sprechen. Die Wärme umhüllt dich ein letztes Mal, wie eine sanfte Berührung, die du bis in deine Seele hinein spüren kannst. Ja, es ist richtig so. Genau so soll es sein. 

Es war eine langwierige Suche, doch am Ende ist es dir gelungen. Du hast alle Splitter des Amuletts gefunden und zusammengefügt. Herzlichen Glückwunsch! Hiermit bekommst du eine ganz besondere Belohnung für deinen Erfolg: Du darfst weiterhin Teil der Welt von Seelenlos sein und erhältst einen unveröffentlichten Textabschnitt aus Tares´ Sicht. Viel Spaß beim Lesen.