fbpx
Juliane Maibach

Der Auftakt zur neuen Reihe

0

Der Auftakt zur neuen Reihe

25. Oktober 2014

Aktuelles zur neuen Reihe

In den letzten Wochen war ich viel mit dem neuen Roman beschäftigt und gestern habe ich die letzten Seiten fertig geschrieben. *-* Es ist immer ein besonderes Gefühl, auch wenn es erst einmal nur die erste Fassung ist, eine Geschichte fertig zu stellen. Natürlich geht die Arbeit jetzt erst richtig los, ich muss noch einige Szenen umschreiben, ein paar Dinge ändern und natürlich immer und immer wieder korrekturlesen. Anschließend geht der Text an meine Lektorin, die sicher auch noch einiges anzumerken hat. Aber auch wenn es viel Arbeit ist, macht es große Freude zu sehen, wie der Roman stetig mehr Form annimmt. Ihr seht also es geht gut voran und ich freue mich schon sehr, wenn der Band fertig für die Veröffentlichung ist – auch, wenn das noch etwas dauern wird. 😉

Außerdem möchte ich euch eine neue Rezension zu Necare – Vollendlung vorstellen. Ihr findet sie auf Manu´s Tintenkleckse. Ich freue mich wirklich sehr, dass der Teil so gut angekommen ist. Danke an Manu für die tolle Rezi:

 

Zum Inhalt:
Force wird in Baras gefangen gehalten, weil sie sich vor den Radrym offen zu Devil bekannt hat. Dieser hat die Welten getrennt und das Gerichtsurteil, welches über über Force´ Zukunft entscheiden soll, scheint auch schon festzustehen. Sie glaubt nun nicht mehr daran, ihre große Liebe jemals wiederzusehen. Aber dann sieht sie plötzlich in einer Vision, dass die Magister einen schrecklichen Plan verfolgen. Gelingt dieser, bedeutet das nicht nur den Untergang von Devil, sondern würde den Untergang aller Welten mit sich bringen.
Kann sich Force aus der Gefangenschaft befreien um das Ende der Welten zu verhindern?

Meine Meinung:
Force wird in jedem Band stärker und selbstbewußter. Sie kämpft mit allen Mitteln für ihre Freunde und ihre Überzeugungen. Sie lässt sich nicht brechen und stellt sich mutig den Radrym gegenüber. Ihre Freunde stehen ihr immer zu Seite und somit ist sie nicht allein. Man spürt beim Lesen wieviel sie sich alle bedeuten und dass ihre Freundschaft an erster Stelle steht. Aus dieser Kraft können alle schöpfen und sich Mut machen. Es ist der Autorin toll gelungen, die unterschiedlichen Emotionen einzufangen und an die Leser weiterzuvermitteln. Die Radrym hasst man beim Lesen regelrecht und von Force´ Vater fang ich gar nicht erst an. Die Geschichte hat ein unglaublich rasantes Tempo und ein Ereignis jagt das nächste. Den einen Vorfall noch nicht verarbeitet, wird dem Leser gleich der nächste serviert. Die Ereignisse überschlagen sich und die Spannung befindet sich die komplette Geschichte über auf einem hohem Niveau. Auch hier in Band 5 gelingt es der Autorin großartig an Spannung nicht nachzulassen und sie bringt wieder eine Steigerung in die Geschichte. Das hat man nicht oft und das macht die Necare-Bände auch so großartig. Die Welten sind mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet und die Charaktere sind glaubwürdig und sehr authentisch.

Cover:
Diesmal in einem tollen Pink, diese Reihe ist ein wahrer Eyecatcher im Bücherregal.

Fazit:
Necare Fans werden diesen Teil lieben, aber auch mit einem weinenden Auge drauf blicken, da es den Abschluß der Reihe darstellt. Die Charaktere sind mittlerweile liebe Freunde geworden, die ich wirklich nur sehr ungern gehen lasse. Für Fantasy Fans sind diese Bände ein absolutes MUSS!

5/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*