Lebenszeichen

22. Juni 2017

Lebenszeichen

Ihr Lieben, entschuldigt bitte, dass ich mich so lange nicht mehr melden konnte und das obwohl es ja einige Neuigkeiten gibt. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir gerade ein Haus gekauft, es warteten noch einige Renovierungsarbeiten auf uns, die unheimlich viel Zeit in Anspruch genommen haben, zumal man mit einem Baby nicht gerade zu viel kommt. Kaum war das Haus einigermaßen in Ordnung gebracht und die Möbel standen an Ort und Stelle, fand auch schon die Taufe von unserem kleinen Sohn statt. Die Verwandtschaft meines Mannes ist hierfür extra angereist gekommen und wir hatten ein ganz wundervolles Fest. Die Paten haben selbstgeschriebene Texte im Gottesdienst vorgelesen, so dass ich bereits mit den Tränen kämpfen musste, als dann auch noch unser Tauflied gespielt wurde, war jedoch alles vorbei und ich konnte mich nicht mehr zurückhalten, habe unseren Sonnenschein im Arm gehalten und vor mich hingeschluchzt. Es war aber auch ein zu schöner Moment, der leider viel zu schnell vergangen ist.

Aber nun zum eigentlichen Thema. Leider hat es ja etwas gedauert, bis auch das Taschenbuch von Seelenlos – Morgengrauen erhältlich war. Aufgrund eines Grafik Problems hat sich die Veröffentlichung recht lange verschoben. Aber nun ist das Buch endlich erschienen und ich wünsche euch wundervolle Lesestunden mit Gwen, Tares, Asrell und Niris.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*